Fakten zur Luft/Wasser-Wärmepumpe

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe entzieht der Umgebungs- oder Abluft Wärmeenergie und überträgt diese auf den Heizkreislauf im Haushalt. Während die reine Luft/Luft-Wärmepumpe die gleiche Energiequelle nutzt, aber nur die Raumluft erwärmt, kann mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe auch das Brauchwasser und erhitzt werden.

Funktion der Luft/Wasser-Wärmepumpe

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe nimmt die in der Luft vorhandene Wärmeenergie auf, überträgt diese auf ein zirkulierendes Kältemittel, welches komprimiert wird. Durch diese Kompression werden die Temperaturen erhöht und können zum Beheizen des Wasserkreislaufs genutzt werden.

Kosten

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe ist bezüglich der Kosten günstiger als zum Beispiel eine Erdwärmeheizung. Jedoch muss man daran denken, dass mehr Antriebsenergie benötigt wird, um den Betrieb sicherzustellen. Hierdurch fällt das Einsparungspotenzial der Luft/Wasser-Wärmepumpe geringer aus. Außerdem leidet die Effizient bei niedrigen Außentemperaturen, da dann besonders viel Elektrizität benötigt wird, um die Luft auf Heiztemperatur zu bringen. Nichtsdestotrotz lohnt sich die Investition in einer derartigen Wärmepumpe. Dies gilt besonders für Haushalte, die keine Möglichkeit haben das Grundwasser oder die Erdwärme als Energiequelle zu nutzen und trotzdem umweltfreundlich Heizen wollen.

Vorteile

Die Vorteile einer Luft/Wasser-Wärmepumpe liegen klar auf der Hand. Es wird Energie gespart, das Gerät ist leicht zu installieren und die Kosten liegen auf einem günstigen Niveau. Allerdings muss bei der Aufstellung beachtet werden, dass die Geräusche der Pumpe nicht stören.

Angebotsanfrage erstellen

Interessierst Du Dich für eine Luft/Wasser-Wärmepumpe? Dann erstelle einfach ein Angebot hier auf WärmepumpeDirekt. Bis zu fünf Wärmepumpeninstallateure werden sich unverbindlich mit Dir in Verbindung setzen.

Jetzt Angebote anfordern!